Was ist Stress

Stressoren, Reizüberflutung

Mögliche Stressoren

Zu den schwer wiegenden Lebensereignissen die bei einem Menschen Stress auslösen können gehören insbesondere:

  • Der Tod eines nahen Familienangehörigen und/oder eines nahe stehenden Menschens
  • Das Gewahr werden einer eigenen schweren Erkrankung
  • Krankheiten und starke Schmerzen, eigene und die von Angehörigen
  • Trennung vom Lebenspartner z.B. Scheidung

Meist bezeichnet Stress zum einen die durch spezifische äußere Reize sog. Stressoren hervorgerufene psychische und physische Reaktionen bei Mensch und Tier, die zur Bewältigung besonderer Anforderungen befähigen.
Aber auch und zum anderen die dadurch entstehende körperliche und geistige Belastung.

Weitere Stressoren können sein

Zu weiteren Lebensereignissen die bei einem Menschen Stress auslösen können gehören:

  • Chronische Konflikte in einer Beziehung
  • Arbeitslosigkeit, Geldmangel, Armut, Schulden, Unterforderung, Langeweile
  • Mobbing am Arbeitsplatz oder Mobbing in der Schule
  • Zeitmangel und Termindruck im privaten und/oder beruflichen Bereichen
  • Lärm, kurzzeitig wiederholend und/oder Dauerlärm (z.B. Strassenlärm)
  • Schichtarbeit (kann eine Störung des Schlaf-Wach-Rhythmus und gesundheitliche Probleme bewirken)
  • Perfektionismus
  • Angst, nicht zu genügen (Versagungsängste)
  • Schlafentzug
  • Reizüberflutungen
  • Soziale Isolation, Verachtung, Vernachlässigung und Vereinsamung
  • Schwerwiegende Ereignisse (beispielsweise Arbeitsverlust, Wohnungsverlust, medizinischer Eingriff, eine Prüfung)
  • Überforderung durch neue technische Entwicklungen

Wichtig!: Sollten Sie an einer Krankheit leiden, befragen Sie immer erst Ihren Arzt bevor Sie mit einer Entspannungsstechnik beginnen.

Sie möchten mehr Entspannen?

 

Stellen Sie jetzt Ihre Anfrage

[Gesamt: 5 Durchschnitt: 5]